big image

Aktion FRECh

Landkreis Potsdam-Mittelmark FD 51
Kreiskoordinierungsstelle
S. Kühn
Papendorfer Weg 1
14806 Bad Belzig
Brandenburg

Rechtliche Angaben
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß TMG: S. Kühn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bildnachweis:
Fotolia.de - Cheerful trainer with students in workshop showing thumbs up Datei: #75641421 | Urheber: goodluz

Haftungsausschluss (Disclaimer)

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Was ist FRECh?

Drei Oberstufenzentren des Landes Brandenburg wurden für das Modellprojekt „Ausbildungserfolg durch Lernkompetenz ausgewählt. Das OSZ Werder war eines davon. Ziel dieses Projektes war es, die Abbrecherquote und unentschuldigten Fehlzeiten von Auszubildenden zu senken.

Unter dem Titel: „FREChFinde Deine Richtung. Entdecke Deine Chancen.“ startete im Jahr 2013 das OSZ Werder mit dem Modellprojekt und erprobte verschiedene Methoden (siehe unter Methoden) bis zum Projektende am 31.12.2014 ausschließlich mit dem 1. Ausbildungsjahr und den Fachabteilungen mit einer erhöhten Abbrecherquote. Die Entwicklung von Konfliktbewältigungsstrategien, Teambildungsprozesse, Herausbildung besonderer Lernstrategien für ein lebenslanges berufliches Lernen, rechtzeitige Aktivierung oder Stärkung der persönlichen Selbsthilfekräfte in der schulischen und praktischen Berufsausbildung sind und waren u.a. Hauptanliegen des Projektes. Aufgrund des großen Erfolges hat der Landkreis Potsdam- Mittelmark, als Schulträger der OSZ, die Methoden in die Regelarbeit übernommen, trägt das Projekt seit dem 1.1.2015 finanziell weiter und hat den Projektansatz nun auch auf das OSZ Teltow und grundsätzlich auch auf alle Ausbildungsjahre und Abteilungen erweitert. Es wird unter dem Titel: „Aktion FRECH“ weitergeführt.

Durch den engen Kontakt von Lehrkräften, Ausbildungsbetrieben, beauftragten Dritten, Mentoren und der Schulsozialarbeit (am OSZ Werder) sowie das ständige Bemühen um eine aufgeschlossene Kommunikation und bedarfsorientierte Information der Auszubildenden gelang es ein spezifisches System interdisziplinär aufeinander abgestimmter Informations- und Hilfsangebote im Bereich der theoretischen Ausbildungszeiten zu etablieren, um Auszubildende mit besonderen Defiziten im Lern- und Sozialverhalten frühzeitig vor einem Ausbildungsabbruch bewahren zu können.

Mit dem beteiligungsorientierten Zugang auf die Azubis, die Arbeitgeber vor Ort, die Lehrkräfte des OSZ und ehrenamtlicher Unterstützer hat sich immer besser eine Dialogkultur entwickelt, die neue Formen zuverlässiger Zusammenarbeit vor Ort nachhaltig ermöglicht, um die richtige Lösung für den Einzelfall zu suchen. Hierzu zählen das inzwischen etablierte Frühwarn- und Abbruchsystem sowie die kollegiale Fallbesprechung und der „Erste-Hilfe-Koffer“ (siehe unter Methoden/Instrumente).

Nach wie vor bleibt die Einbeziehung der Ausbildungsbetriebe die größte Herausforderung. Sobald sich jedoch der Auszubildende in der praktischen Ausbildung gut macht, ihn jedoch ansonsten verschiedene Probleme daran hindern seine Ausbildung weiterzumachen, ist auch der Ausbildungsbetrieb bereit für eine Zusammenarbeit, um seinen Azubi zu halten. Es muss für beide Seiten eine Win-win-Situation entstehen. Logisch!

Nach oben